Kreuzfahrt mit der RV River Kwai

Kreuzfahrt mit der RV River Kwai

Die RV River Kwai ist ein im kolonialen Stil neu gebautes Flusskreuzfahrt-Schiff. Sie erinnert an die Schiffe der legendären Irrawaddy Flotte in Burma, die 1865 gegründet wurde.
Das komfortable Schiff bietet zehn Kabinen (3 x 4 m) mit eigner Dusche und Toilette und Minisafe. Das offene Oberdeck bietet reichlich Sitzgelegenheiten, hier befindet sich auch die Bar.

1.Tag
Bangkok - Kanchanaburi - River Kwai (-/M/A)
Mit dem Bus fahren Sie von Bangkok nach Nakorn Pathom. Der 127 m hohe goldene Phra Pathom Chedi erhebt sich eindrucksvoll über die Stadt. Weiterfahrt nach Kanchanaburi und Besuch des JEATH-Kriegs-Museums.
Fahrt ab Bangkok mit dem Bus nach Nakhon Pathom wo das höchste buddhistische Bauwerk der Welt besucht wird. Eindrucksvoll erhebt sich der 127 m hohe goldene Chedi über die Stadt. Auf der Weiterfahrt nach Kanchanaburi wird an einem Kloster gehalten. Hier bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf die Stadt und die Berge am Horizont. Anschließend Besuch des YEATH-Museum, das in Form eines Kriegsgefangenenlagers errichtet wurde. Um die Mittagszeit geht es Bord der RV River Kwai. Während langsam Fahrt aufgenommen wird, wird das Mittagessen serviert. Am Nachmittag Abstecher zum Tempel Wat Tham Khaopoon, der im zweiten Weltkrieg als ein großes Camp gedient hat. Hier befindet sich eine Höhle die neben Stalaktiten und Stalaktiten auch einige verehrte Buddhafiguren beherbergt. Vom Tempel bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf das Flusstal des River Kwais. Mit Fahrzeugen geht es weiter zum Steingarten und nach dem Besuch des Parks geht es zurück an Bord des Schiffes. Das Abendessen und die Übernachtung finden an Bord statt.

2.Tag
River Kwai (F/M/A)
Nach dem Frühstück an Bord wird der historische Park Muang Singh besucht. Die Tempelruinen die im Khmer-Stil errichtet wurden sind bereits über 700 Jahre alt und erinnern an das einstige mächtige Khmer-Reich. Es folgt eine Zugfahrt mit der so genannten “Todeseisenbahn” über einen Teil der Originalstrecke, entlang des Flusses, Felswänden und Holzviadukten. Nach der Fahrt geht es weiter zur Krasae Höhle die am River Kwai liegt, ein sehr schöner Aussichtspunkt. In Sai Yok wird bei einem Elefantencamp gehalten und es ist möglich vor Ort gegen Zuzahlung einen Elefantenritt durch den Dschungel zu unternehmen. Zurück an Bord wird das Mittagessen serviert und es geht weiter flussaufwärts. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung an Bord. Es ist möglich an Bord eine traditionelle Thai Massage zu buchen (fakultativ).

3.Tag
River Kwai (F/M/A)
Das Frühstück wird an Bord eingenommen. Zu Fuß geht es dann über einen Pfad zur Kaeng Lava Höhle, die durch seine Tropfsteinformationen beeindruckt. Mit dem Schiff weiter über den engen Flussverlauf durch die ursprüngliche Landschaft bis zum Hellfire Pass. Per Wagen führt die Fahrt weiter durch die ursprüngliche Landschaft zum Hellfire Pass Memorial Museum. Eine eindrucksvolle Ausstellung sowie ein Film informieren wie und unter welchen Bedingungen die Kriegsgefangenen während des 2. Weltkrieges arbeiten mussten. Anschließend kleine Wanderung durch die Natur hinunter zum Hellfire-Memorial. Während des Mittagsessen an Bord werden die Sai Yok Wasserfälle passiert, die in einer sehr schönen Naturlandschaft liegen. Am Nachmittag Besuch einer Schule die Flüchtlingskinder unterrichtet und unter Schutz des Kronprinzen steht. Am letzten Abend an Bord folgt das Farewell-Dinner.

4.Tag
River Kwai - Bangkok (F/-/-)
Vor dem Frühstück an Bord ist es möglich mit den Crewmitgliedern zu einem nahe gelegenen Tempel zu gehen und zu beobachten wie den Mönchen Essensgaben gespendet werden. Mit dem Bus wird dann die Rückfahrt angetreten. In Kanchanaburi wird das Thailand-Burma Eisenbahn Museum besucht sowie ein Soldaten-Friedhof. Fotostopp an der berühmten Brücke am Kwai und Mittagessen in einem Restaurant neben der Brücke. Weiterfahrt nach Bangkok.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.