asia-pacific REISEN

Informationen über Sri Lanka

Wissenswertes

Benötigen Sie ein Visum für Sri Lanka? Wie wird das Wetter, wieviel Sonnenschein kann ich erwarten und mit wie viel Regen muss ich rechnen?
Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Einreisebestimmungen für Sri Lanka

Wer benötigt für welche Reise ein Visum und wo wird das beantragt? Hier finden Sie alle Informationen.

Wetter in Sri Lanka

Sri Lanka ist ein Ganzjahresziel, aber wo ist wann mit wieviel Regen zu rechnen? Hier finden Sie die Antwort.

Orte in Sri Lanka

Mihintale

Mihintale ist eine der ältesten Anlagen des Buddhismus in Sri Lanka. Das buddhistische Kloster liegt auf dem Missaka Berg 7 km östlich von Anuradhapura.

Anuradhapura

Anuradhapura wurde im vierten Jahrhundert v. Chr. in der Umgebung des Sri Mahabodhi Baumes gegründet und war die erste Hauptstadt Sri Lankas. Im Jahre 100 n. Chr. war die Stadt etwa die neuntgrößte der Welt.

Dambulla

Dambulla ist berühmt für seine buddhistischen Höhlentempel, für das größte Rosenquarz-Vorkommen in Südasien und für Namal Uyana (Eisenholz-Wald).

Polonnaruwa

Polonnaruwa ist eine Stadt in der Nord-Zentralprovinz Sri Lankas. Seit 1982 gehört der archäologische Park von Polonnaruwa zum UNESCO-Weltkulturerbe. Überreste von großen Dagobas (Stupas) und Tempeln mit zahlreichen Buddhafiguren sowie von Garten-, Park- und Palastanlagen und diversen Gebäuden einer ausgedehnten Stadt machen die Anlage zu einem Hauptanziehungspunkt des Tourismus.

Sigiriya

Sigiriya ist ein Monolith in Sri Lanka, auf dem sich die Ruinen einer historischen Felsenfestung befinden. Der Name leitet sich von 'Siha Giri' ab, was Löwenfelsen bedeutet.

Matale

Matale ist eine Stadt in der Zentralprovinz auf Sri Lanka, sie liegt auf rund 470 m über dem Meeresspiegel und zählt etwa 37.000 Einwohner.
Die Stadt ist der Mittelpunkt eines bedeutenden Plantagengebietes, in dem Kautschuk, Zimt, Pfeffer, Chilis, Tee, Reis und Gemüse angebaut werden. Bedingt wird das Gedeihen dieser zahlreichen Anbaufrüchte durch das feucht-tropische Klima und durch die Lage in einem nur im Norden unterbrochenen Gebirgskessel.
Im Zentrum liegt auch der hinduistische Tempel Sri Muthumariamman Thevasthaman, dessen farbenprächtiger, reicher Figurenschmuck überaus interessant ist.
Des Weiteren befindet sich im Gebiet von Matale auch der Felsentempel von Aluvihara, der als eine der bedeutendsten Stätten des Buddhismus auf Sri Lanka gilt.

Kandy

Kandy war die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches.
Die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt ist der Zahntempel (Sri Dalada Maligawa). Der buddhistische Tempel beherbergt einen Zahn Buddhas aus dem 4. Jahrhundert und dient noch heute als Pilgerstätte und Kloster.
Außerhalb der Stadtgrenze, etwa fünf Kilometer westlich, befindet sich der Botanische Garten von Peradeniya, der jährlich 1,2 Millionen Besucher zählt. Er wurde bereits 1371 angelegt und ist mit einer Fläche von 60 Hektar der größte des Landes. Hier lebt auch eine große Anzahl Flughunde.

Pinnawela

Bekannt ist der Ort aufgrund eines Elefantenwaisenhauses (Pinnawala Elephant Orphanage), wo verwaiste oder verwundete Elefanten in natürlicher Umgebung betreut werden.