Unbekanntes Südthailand

Unbekanntes Südthailand

Wir erleben die Schönheit Südthailands mit 2 Nationalparks, sehen mystische Tempel, erkunden imposante Höhlen, wandern durch Dschungel und baden in heisßen Quellen.

4 Tage: Krabi – Khao Phanom Penja Nationalpark - Khao Luang Nationalpark – Kiriwong - Nakorn Si Thammarat – Tale Noi  - Tale Noi See – Patthalung - Krabi

1.Tag
Krabi – Khao Phanom Penja Nationalpark (-/M/-)
Morgens fahren wir in den Khao Phanom Penja Nationalpark. Geschützt durch seinen immergrünen Regenwald
leben hier über 150 Vogelarten, wie z.B. der Malayische Argusfasan, der weißgekrönte Helmhornvogel. Unter den
32 Arten von Säugetieren sind der Asiatische Schwarzbär, der Malaienbär, Leoparden, Tiger, Hirsche und Gibbons.
Wir unternehmen einen Elefantenritt und eine Wanderung durch den üppigen, dichten Dschungel zum Huay Um
Wasserfall, in dem wir ein erfrischendes Bad nehmen können.
Übernachtung im Khao Phanom Benja Resort.

2.Tag
Khao Phanom Penja Nationalpark – Khao Luang Nationalpark – Kiriwong (F/M/-)
Heute fahren wir in den Khao Luang Nationalpark an der Ostküste. Wir unternehmen eine Wanderung durch den
tropischen Regenwald mit üppiger Vegetation, urzeitlichen Baumfarnen, seltenen Orchideen und bis zu 50 Meter
hohen Timber Bäumen.
Wir fahren weiter zum Dorf Kiriwong, inmitten von Bergen, an einem idyllischen Fluß gelegen. Die Dorfbewohner
bauen in kleinen Gemeinschaften verschiedene Obstsorten und Kräuter an und stellen verschiedene hochwertige
Kunsthandwerkliche Produkte her, die zu vernünftigen Preisen verkauft werden.
Übernachtung bei einer Gastfamilie in Kiriwong oder in einem Hotel in Nakorn Si Thammarat.

3.Tag
Kiriwong - Nakorn Si Thammarat – Tale Noi (F/M/-)
Wir fahren nach Nakorn Si Thammarat und besuchen den Wat Prathat Mahatat, einen der ältesten
buddhistischen Tempel Thailands. Die 74 Meter hohe Chedi befindet sich in einem „Wald“ von 173 kleineren
Chedis.
Wir besuchen eine Zuckerplantage und erfahren, wie Zucker aus der Palmfrucht durch eindicken gewonnen wird.
Weiterfahrt zum Tale Noi See, einem Süßwasser Feuchtgebiete mit einer Vielzahl an Vogelarten. Es ist das erste
Schutzgebiet, in dem nicht gejagt werden darf.
Übernachtung im Lae De Bua Resort.

4.Tag
Tale Noi See – Patthalung - Krabi (F/M/-)
Gegen 05.30 Uhr unternehmen wir einen Bootsausflug auf den See, der sehr flach ist, teilweise unter einem
Meter tief. Wir fahren an riesigen Lotus-und Seerosenfeldern vorbei und sehen die unterschiedlichsten
Wasservögel.
Nach dem Frühstück im Resort fahren wir Patthalung und besuchen in der Nähe das Tham Sumano Höhlensystem
mit dem Wat Tham Sumano Höhlenempel. Das Höhlensystem mit insgesamt 18, teilweise verbundenen Höhlen
wurde erst 1987 durch einen Mönch entdeckt.
Auf dem Weg nach Krabi besuchen wir im Bezirk Klong Thom Heisse Quellen mit dem „Smaragd Pool“. Im Laufe
des Nachmittags erreichen wir Krabi.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.