Irrawaddy Flusskreuzfahrt Bagan und Mandalay, 8 Tage

Irrawaddy Flusskreuzfahrt Bagan und Mandalay, 8 Tage

Eine Flußkreuzfahrt mit Höhepunkten wie die alte Tempelstadt Bagan und das kultuelle Zentrum Mandalay, aber auch mit interessanten unbekannteren Orten wie Salay, Yandabo oder Mingun.

8 Tage: Bagan - Salay - Ayardaw - Tant Chi Taung - Pakkoku - Yandabo - Ava - Sagaing – Amarapura - Mingun - Mandalay

1.Tag
Bagan (-/M/A)
Wir werden vom Flughafen oder Hotel abgeholt und an Bord der Pandaw gebracht, wo das Mittagessen auf uns wartet.
Anschließend erkunden wir eine Auswahl der über 3000 Pagoden, Stupas und Tempel Bagans mit dem Fahrrad oder mit dem Bus. Wir besuchen unter anderem den Ananda Tempel, einen der schönsten und ältesten Tempel Bagans aus den Jahr 1105, den Myingabar Gubyaukgyi Tempel aus dem Jahr 1113 der noch gut erhaltene Wandmalereien beherbergt und besuchen das 500 Seelen Dorf Phwar Saw Village. Viele Dorfbewohner haben sich auf Bohnen-und Erbsenanbau, sowie die Herstellung von Lackarbeiten spezialisiert.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

2.Tag
Bagan (F/M/A)
Heute besuchen wir die Shwe San Daw Stupa (wenn möglich besteigen wir die Stupa für einen herrlichen Rundumblick), die Shwe Zi Gone Pagode die ein Haarrelikt Buddhas beherbergt und Khay Min Ga Pagodenkomplex.
Nach dem Mittagessen an Bord besuchen wir eine Lackwarenwerkstatt und erfahren etwas über den Herstellungsprozess. Weiter besuchen wir den Payathonezu Tempel, drei miteinander verbundene Stupas aus dem späten 13. Jahrhundert und den größtem Tempel Bagans, den Dhamayangyi Tempel, der um 1170 erbaut wurde.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

3.Tag
Salay - Ayardaw – Tant-Chi-Taung (F/M/A)
Wir erreichen Salay, ein verschlafenes Städtchen voller kolonialer architektonischer Schätze. Hier besuchen wir das Teak-Kloster Yoke-Sone Kyaung, das älteste noch existierende Teak-Koster Bagans das heute ein Museum ist. Auf dem Weg zum Schiff besuchen wir das Salay Haus, das 1906 von der Ayeyarwaddy Royal Trading Company erbaut wurde.
Nach dem Mittagessen besuchen wir die Ayardaw Klinik, die von Pandaw unterstützt wird. Wir fahren auf den Tant-Chi Taung hinauf und besuchen die Stupa auf der Spitze. Unten im Tant-Chi Dorf sehen wir verschiedene Papierwerkstätten.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

4.Tag
Pakokku (F/M/A)
Pakokku ist ein Ort, ca. 30 km von Bagan entfernt. Hauptprodukte sind hier Tabak, Baumwolle, Erdnüsse Thanatkha (traditionelles Make-up und Sonnenschutz) und Textilien. Wir besuchen den Hauptmarkt mit dem Tuk Tuk. In einer Cheroot-Zigarrenfabrik erleben wir, wir diese typischen Zigarren in Handarbeit teilweise noch mit sehr alten Geräten hergestellt werden.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

5.Tag
Yandabo (F/M/A)
Heute legen wir in Yandaboan, einem Dorf das für seine Produktion von Terrakotta-Waren bekannt ist. Wir besuchen eine Töpferwerkstatt, um den Produktionsprozess aus erster Hand zu sehen.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

6.Tag
Ava - Sagaing – Amarapura (F/M/A)
Vormittags legen wir an der alte Königsstadt Ava, die fast 400 Jahre lang Haupstadt des birmanischen Königreichs war. Mit Pferdekarren besuchen wir das Menu Oak Kyaung Kloster das 1822 erbaut wurde und das Teak-Kloster Bagaya Kyaung Klosters.
Am Nachmittag besuchen wir Sagaing, eines der buddhistischen Zentren Myanmars. Hier befinden sich etwa 600 Klöster und ca. 100 Meditationszentren in denen an die 5000 Mönche und Nonnen leben. Wir besuchen ein Nonnenkloster und bekommen Einblicke in das Klosterleben. Schließlich besuchen wir noch in Amarapura eine Seiden-und Baumwollweberei.
Übernachtung in Bord der Pandaw.

7.Tag
Minun (F/M/A)
Heute erreichen wir Mingun und besuchen den unvollendete Stupa von König Bodawpaya. Er sollte der größte Stupa der Welt werden und ist heute der größte Ziegelsteinhaufen der Welt. Nach dem Mittagessen sind wir in Mandalay und besuchen die Mahumani Pagode, einen der wichtigsten Wallfahrtsorte Myanmars. Wir besuchen das Shwe Kyaung Kloster, das ursprünglich Teil des Königspalastes war und die Kuthodaw-Pagode, das größte Buch der Welt. Sie beherbergt 729 Marmorplatten mit dem Pali-Kanon. Schließlich sehen wir noch, wie Blattgold in schweißtreibender hergestellt wird.
Übernachtung an Bord der Pandaw.

8.Tag
Mandalay (F/-/-)
Nach dem Frühstück endet die Tour mit dem Transfer zum Hotel oder zum Flughafen.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.