19 Tage Vietnam Erlebnisreise

19 Tage Vietnam Erlebnisreise

19 Tage: Frankfurt – Hanoi –Hanoi – Halong-Bucht – Hue – Da Nang – Hoi An – Saigon – Mekong-Delta – Long Hai – Saigon - Frankfurt

Ahnenhaus Fujian in Hao An

1.Tag
Frankfurt – Hanoi
Flug mit Vietnam Airlines nonstop von Frankfurt nach Hanoi.

2.Tag
Hanoi (-/-/-)
Nach Ankunft in Hanoi Transfer zum Hotel. Hanoi ist eine der ältesten und charmantesten Städte Asiens und weist neben der traditionellen vietnamesischen Architektur auch Reste der französischen Architektur auf: prächtige Kolonialvillen, breite, von Sandelbäumen gesäumte Boulevards und zahlreiche Cafés.
Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung.
Übernachtung in Hanoi.

3.Tag
Hanoi (F/-/-)
Vormittags steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Wir besuchen den Jadeberg-Tempel, der sich auf einer kleinen Insel im Hoan Kiem See befindet, das Mausoleum Ho Chi Minhs, den konfuzianischen Literaturtempel, einen Anlagenkomplex mit fünf umbauten Innenhöfen, der auf das Jahr 1070 zurück geht und die Einbein-Pagode, eine der ältesten Pagoden Hanois. Ursprünglich wurde sie auf einem Baumstamm errichtet, nach der Rekonstruktion steht sie heute auf einem Betonsockel.
Der Nachmittag ist frei.
Übernachtung in Hanoi.

4.Tag
Hanoi – Halong-Bucht (F/M/A)
Morgens fahren wir in ca. 3 Stunden in die Halong-Bucht und checken auf unserer Dschunke ein.
Wir fahren in Richtung der Bai Tu Long-Bucht vorbei an den Städten und genießen an Bord ein delikates Mittagessen. Am Nachmittag besuchen wir mit einem lokalen kleinen Ruderboot ein Fischerdorf. Anschließend können wir optional entweder Kajakfahren oder mit einem Tender zu einem ursprünglichen Strand zu Schwimmen fahren.
Abends erleben wir an Deck eine vietnamesische Kochdemonstartion.
Übernachtung an Bord der Dschunke.

5.Tag
Halong-Bucht – Hanoi (F/M/-)
Der Tag beginnt mit einem Tai Chi Kurs auf dem Sonnendeck, Tee und Kaffee werden serviert. Die Dschunke lichtet den Anker und führt durch die Bucht vorbei an wunderschönen Orten, wie den Trog (Trommel), Trinh Nu (Jungfrau) und Me Cung Höhlen, dem Coc Ngoi (Kröten) Inseln etc. Erkunden Sie die Sung Sot Höhle (Überraschungshöhle). Das Mittagsbuffet wird an Bord serviert, während die Dschunke zurückkehrt und entspannt am Hafen anlegt. Ausschiffung in Halong Stadt. Mittags fahren wir mit dem Shuttlebus zurück nach Hanoi zum Hotel.
Übernachtung in Hanoi.

6.Tag
Hanoi - Hoi An (F/-/-)
Vormittags Transfer zum Flughafen, Flug mit Vietnam Airlines von Hanoi nach Da Nang und Transfer nach Hoi An.
Hoi An, einst größte Hafenstadt Südostasiens, wurde im 4. Jahrhundert von dem Cham gegründet. Heute gehört Hoi An zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wir können die Altstadt bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.
Der Nachtmarkt findet jeden Abend statt und erstreckt sich über eine gesamte Straßenlänge. Die Japanische Brücke, Ende des 16. Jahrhunderts erbaut, ist das Wahrzeichen der Stadt.
Ebenfalls besuchenswert ist die Tempelstadt My Son, ca. 50 km südwestlich von Hoi An. Ein Großteil der noch erhalten gebliebeben Tempeln wurden von den Amerikanern während des Vietnamkrieges zerstört oder beschädigt.
Den Rest des Tages können wir nach unseren eigenen Vorstellungen gestalten.
Übernachtung in Hoi An.

7.Tag
Hoi An (F/-/-)
Vormittags unternehmen wir einen Stadtrundgang durch die alte Handelsstadt Hoi An. Kultur- und Geschichtsmuseum, das Ihnen die Geschichte dieses mittelalterlichen Hafens näher bringt. Der kleine Markt am Fluss verdeutlicht, was davon heute übrig blieb. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Brücke mit einem angebauten kleinen Tempel ist heute das offizielle Symbol Hoi Ans. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt, die unter dem Schutz der UNESCO steht.
Den Nachmittag gestalten wir nach unseren eigenen Vorstelllungen.
Übernachtung in Hoi An.

8.Tag
Da Nang – Hue (F/-/-)
Morgens fahren wir nach Da Nang und besuchen das lohnenswerte Cham Museum. Es ist das bedeutendste Museum der Cham-Kultur in Vietnam. Ca. 300 Exponaten der Cham-Kultur werden ausgestellt, guterhaltene Figuren, Friese, Altäre, Gedenksteine und Dekorationsstücke.
Wir fahren weiter zu den Marmor-Bergen und besteigen über ein System aus Treppen den Thuy Son Berg. Von oben haben wir einen schönen Rundumblick.
Weiter fahren wir über den Wolkenpass und erreichen am Nachmittag Hue, die alte Kaiserstadt.
Der Rest des tags ist zur freien Verfügung.
Übernachtung in Hue

9.Tag
Hue (F/-/-)
Mit einem Drachenboot fahren wir auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode. Anschließend besuchen wir die Zitadelle mit dem alten Königspalast, der 1833 fertig gestellt wurde. Eine einstündige Rikscha Fahrt gibt Ihnen einen Eindruck von den Ausmaßen der Zitadelle.
Am Nachmittag besuchen wir das Mausoleum des Kaisers Tu Duc, das zu den schönsten Werken königlicher Architektur in Vietnam gehört. Von der Struktur ähnlich, aber von der Ausstattung ganz anders zeigt sich das Mausoleum des späteren Kaisers Khai Dinh (1916-25). Vieles wurde hier in Beton modelliert, die Dekorationen folgen einer Mischung aus westlichem und vietnamesischem Stil. Auf dem Rückweg halten wir in einem Dorf, das für die Herstellung typisch vietnamesischer Hüte bekannt ist.
Übernachtung in / Hue

10.Tag
Hue – Saigon – Mekong-Delta (F/-/-)
Transfer zum Flughafen zum Flughafen Hue, Flug nach Saigon und Transfer ins Mekong-Delta nach Cai Be. Der Mekong, dessen Quelle im Hochland von Tibet liegt, mündet nach ca. 4500 km im Südchinesischen Meer. Mit seinen neun Flussarmen und unzähligen Kanälen erreicht das Mekong-Delta eine Ausdehnung von über 70.000 qkm.
Übernachtung in Cai Be.

11./12.Tag
Mekong-Delta (F/-/-)
Das Mekong Riverside Boutique Resort liegt ca. 1 km außerhalb von Cai Be, an einem Mekong-Arm. Wir haben von hier aus viele Möglichkeiten für Ausflüge mit dem Boot oder Fahrrad auf eigene Faust oder auch geführt, können wir den schwimmenden Markt von Cai Be besuchen und die Gegend erkunden.
Übernachtung in Cai Be

13.Tag
Mekong-Delta – Saigon (F/-/-)
Nach dem Frühstück fahren wir nach Saigon, die größte Stadt Vietnams. Seit der Wiedervereinigung von Nord-und Südvietnam im Jahr 1976 heißt die Stadt offiziell Ho Chi Minh City, meist wird jedoch der alte Name Saigon benutzt.
Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung.
Von unserem Hotel aus erreichen wir die meisten interessanten Sehenswürdigkeiten Saigons zu Fuß. Die City Hall und die Oper sind nur von Aussen zu besichtigen. Das Postamt aus dem Jahr 1891, entworfen von Gustav Eiffel, hat eine sehr gut erhaltene Innenausstattung, die auf jeden Fall sehenswert ist. Der Ben Thanh Markt, die größte Markthalle der Stadt, bietet ein reiches Angebot für Einheimische wie auch für Touristen. Auch einige Kolonial-Hotels, wie das Majestic, das Grand oder das Continental befinden sich in dieser Gegend.
Übernachtungen in Saigon.

14.Tag
Saigon - Long Hai (F/-/-)
Transfer von Saigon nach Long Hai. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung in Long Hai.

15.-17.Tag
Long Hai
Tage zur freien Verfügung und zum Relaxen am Strand.
Übernachtung in Long Hai

18.Tag
Long Hai – Saigon – Frankfurt (F/-/-)
Am späten Nachmittag Transfer nach Saigon zum Flughafen und Rückflug nonstop mit Vietnam Airlines nach Frankfurt.

19.Tag
Frankfurt
Morgens Ankunft in Frankfurt.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

19 Tage Erlebnisreise Vietnam

Buchungsnummer VND-ER-1802
Termine täglich
Mindestteilnehmer 2 Personen

Enthaltene Leistungen

Linienflüge mit Vietnam Airlines in der Touristenklasse Frankfurt-Hanoi-Hue, Da Nang-Saigon-Frankfurt
alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
alle genannten Ausflüge mit englischsprachiger, örtlicher Reiseleitung, inkl. Eintrittsgelder
Dschunkenfahrt in einer internationaler Gruppe, Übernachtung an Bord
Verpflegung wie angegeben (F=Frühstück/M=Mittagessen/A=Abendessen)
Übernachtungen in den genannten Hotels

Nicht enthalten sind die Visagebühren, die restlichen Mahlzeiten, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art.

Hotels

Hanoi Moonlight 2 Hotel, Superior
Halong Bucht Bhaya Cruises Classic, Deluxe Kabine
Hue Rosalee Boutique Hotel, Superior
Hoi An Kim An Hotel, Superior
Cai Be Mekong Riverside Resort, Garden View
Saigon Sonnet Hotel, Deluxe
Long Hai Ho Tram Boutique Resirt & Spa, Garden View

Einreisebestimmungen

Einreise Vietnam Visum erforderlich, Gebühr ab € 45,- pro Person
Reisepass Gültigkeit mindestens noch 6 Monate nach Ausreise

Die visumfreie Einreise in Vietnam für einen Aufenthalt von bis zu 15 Tage für die Staatsangehörigen von Deutschland ist möglich, fragen Sie bei uns nach.

Reisepreise pro Person in €

Termin im DZ EZ-Zuschlag
2018 ab 2179 auf Anfrage

Der Reisepreis ist abhängig von der Verfügbarkeit und Saison-Zeit der Flüge und der Hotels.

Anfrage
Fragen Sie den Preis für Ihre Reisedaten bei uns an und nennen uns die Reisezeit und wieviele Personen zusammen reisen.